0800 101 544 2Kostenlos aus dem deutschen Festnetz

Vorsorgen mit Weitblick

Wir sind persönlich und vor Ort für Sie da.
Direkt in den Werken, nah am Mensch.
  • Hausarztzentrierte Versorgung (Baden-Württemberg und Bayern)

    Der Hausarzt ist eine zentrale Stelle im Gesundheitswesen. Nach unserer Kundenbefragung im letzten Jahr sind für über 80 % unserer Versicherten die Lotsenfunktion des Hausarztes und eine hausarztzentrierte Versorgung wichtig.

    Was ist die Hausarztzentrierte Versorgung?

    Gemeinsam mit anderen Betriebskrankenkassen haben wir mit den Hausärzten in Baden-Württemberg und Bayern jeweils einen Vertrag geschlossen, der diese Lotsenfunktion hervorhebt.

    Ihre Vorteile bei der Hausarztzentrierten Versorgung:

    1. Als zentrale Anlaufstelle koordiniert Ihr Hausarzt lückenlos alle Arzttermine und Behandlungsschritte für Sie.
    2. Sie erhalten besondere Betreuungsangebote (z. B. raschere Versorgung mit Hilfsmitteln)
    3. Sie erhalten zusätzliche Services und Leistungen (z. B. Terminsprechstunden und regelmäßige Impfchecks).
    4. Sie werden stets nach dem aktuellen Stand der medizinischen Erkenntnisse behandelt.
    5. Ihr Hausarzt hat mehr Zeit für Ihre Behandlung, da sein Verwaltungsaufwand deutlich geringer ist.

    Mehr Zeit für das persönliche Gespräch

    Für Ihren Hausarzt ist der neue Vertrag ein wesentlicher Schritt zu weniger Bürokratie. Wir räumen dem Arzt wieder mehr Zeit für die Behandlung seiner Patienten ein. Er kann sich damit wieder stärker auf die Qualität seiner Patientenkontakte und damit auf die sprechende Medizin konzentrieren. Daür bezahlen wir mehr Geld.

    Ist mein Hausarzt beim Programm dabei?

    Nicht jeder Hausarzt kann an dem neuen Versorungsweg teilnehmen. Dies geht nur, wenn er sich förmlich einschreibt und die im Vertrag beschriebenen Qualitätskriterien erfüllt.

    Ob ihr Hausarzt dabei ist, können Sie auf der Internet-Seite www.hausarzt-suche.de nachschauen.

    Sie möchten das Programm der Hausarztzentrierten Versorgung nutzen?

    Wie ihr Arzt, müssen auch Sie sich für das Programm einschreiben. Dies geht direkt bei Ihrem Hausarzt, sofern dieser am Programm teilnimmt. Die Teilnahme ist freiwillig und kann bis auf wenige Ausnahmen frühestens nach Ablauf einer Dauer von mindestens 12 Monaten widerrufen werden. Dies gilt auch für einen Wechsel des Hausarztes.

    Mit der Unterschrift erklären Sie Ihren Hausarzt zum "Lotsen für Ihre Gesundheit". Weitere Fachärzte oder Hausärzte können Sie dann nur noch auf Überweisung durch den Hausarzt in Anspruch nehmen. Ausgenommen hiervon sind die Notfallbehandlungen, sowie die Behandlung z. B. durch Augenärzte und Gynäkologen.

    Sie möchten mehr zum Thema Hausarztzentrierte Versorung erfahren?

    Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder mit uns darüber.

    Fragen? Wir geben Antworten.

    Zu den verschiedenen Gesundheits- und Vorsorgeangeboten der Wieland BKK beraten wir Sie gerne persönlich.